Sonntag, 26. Mai 2013

Das Locken der Sirene von Tiffany Reisz

Ich habe heute mein Rezensionsexemplar beendet: das ich über bloggdeinbuch. durch den Mira-Taschenbuch erhalten habe. Ich hatte so meine Anfangsschwierigkeiten, doch kurz vor der Mitte habe ich es nur noch verschlungen. 



-         Das Locken der Sirene  -  
                                                       von Tiffany Reisz 




Genre: Eroktikroman


Übersicht:

Kleine Anlaufschwierigkeiten doch dann packend bis zum letzten Akt
Sympathisch, liebevolle Charakter
                                               Eine andere Seite der Erotik/SM-Welt
                  
                                       Humorvolle Dialoge

Inhalt:
Søren nennt mich seine Sirene. Er sagt, was ich mit meinem Mund mache, kann jeden Mann vom Kurs abbringen. Sind sie nicht neugierig, was er damit meint?"
Erotikautorin Nora Sutherlin muss nicht lange recherchieren, um Stoff für ihren neuen Roman zu finden. Denn sinnliche Erfüllung ist ihr Leben. Das weiß nicht nur ihr gefährlicher Ex, von dem Nora einfach nicht die Finger lassen kann. Auch ihr verführerisch jungfräulicher Mitbewohner soll die Freuden der Lust mit ihr erfahren. Ob die berühmte Domina aber ihren Lektor fesseln kann? Vielleicht nicht nur mit Worten...

Fazit:
Ein Satz der im ersten Kapitel auftaucht hat mich gleich zum Nachdenken angeregt. ,,Ich will die Geschichte ebenso wenig aufschreiben, wie du sie lesen willst.’’
Ein Satz der doch gleich Mal neugierig macht.
Zu Anfang muss ich zugeben das ich mit dieser Art von Genre noch nicht viel zu tun hatte, es ist also relatives Neuland für mich gewesen, um 50 Shades of Grey habe ich mich bis jetzt erfolgreich gedrückt, doch der Button fifty shades hotter then grey hat mich neugierig gemacht.
Die Hauptprotagonisten sind sehr interessant und liebevoll beschrieben, zum einen der Sklaventreiber Zach, der nicht so einfach gestrickt ist wie gedacht, auch bekannt als der Nebel, der noch zu Anfang stark und unantastbar scheint. Der jedoch merkt das Nora ganz anders zu handhaben ist wie seine anderen Autoren. Nora ist die pure Versuchung ist, zu Anfang ist sie in Zachs Augen eine Schmierenautorin doch nach und nach entsteht etwas durch ihre Zusammenarbeit, durch das sie Beide etwas Lernen können und nicht nur wie man sich von Handschellen befreit.
Am Anfang könnte man meinen es ginge nur um das eine, doch da liegt man absolut falsch, die meisten Szenen laufen zwischen Zach und Nora ab und ihrem Buch. Auch wenn dies meistens in Konflikten endet. Den der Nebel hebt sich nicht so einfach

Doch Zach ist nicht der einzige Kerl in Noras Leben, ihr Liebhaber Sören ist geheimnisvoll und gefährlich, Zu Anfang erfährt man nur durch Noras Geschichten von ihm, was ihn nicht gerade zu einem Lieblingsnebencharakter macht, aber wenn man durch das Ganze hindurch blickt…
Merkt man was die Zwei verbindet, er weiß genau wie er mit Nora umzugehen hat,
Jedoch ob dies für mehr als nur ein Spiel reicht und ob jemals mehr werden kann?  Müsst ihr selbst herausfinden.

Am Besten der drei Männer gefällt mir der Jüngling Wes, der als ’Praktikant’ von Erotikroman Skandalnudel Nora bekannt ist. Die Szenen zwischen Nora und Wes sind so genial, sie, wie sie versucht ihn ’vom Weg abzubringen’ und er der Versucht ihr nicht zu verfallen. Mit eher weniger erfolgreichen Abwehr Methoden: Wes: ’’Ich bin dein Praktikant. Das gilt als sexuelle Belästigung’’. Nor: ’’Feigling.’’
Aber wie soll man jemandem wie Nora der puren Sünde nicht verfallen?
Und vor allem wie soll er sie vor ihrer Welt beschützen und sie auf den richtigen Weg bringen?
Den Wes hält nichts von Noras Domina Welt!

Der Humor kommt hier nicht zu kurz es geht nicht nur um Sex und SM, dies wird eher im Hintergrund behalten, sodass das Ganze nicht überladen ist, was für einen Einsteiger für mich genau passend war, wobei man zwischen durch auch detaillierte Einsichten in dieses Gebiet bekommt, also keine Sorge, jedoch ist der Schreibstil nicht plump oder abfällig oder so etwas was in den meisten solchen Genrebücher der Fall ist, das Buch glänzt durch intelligente Dialoge und fachlicher Korrektheit.

Also zusammenfassend einfach ein Buch das einen fesselt und das, auf eine gute Art und Weise. Sodass man gleich zum 2. Band greifen will, der jedoch leider noch auf sich Warten lässt.

Zitat:
,,Ihr Verstand kommt aus der Gosse, ihre Bücher gehören in die Gosse. Ich wäre nicht überrascht, wenn ihr letztes Verlagshaus seine Büros in der Gosse hätte.’’

,,Furcht einflößend.’’
,,Ich dachte ich sei Furcht einflößend?’’
,,Warst du auch. Bis ich ihm begegnet bin.’’


Note: 8/10 

Kommentare:

  1. Schön das Dir der Titel gefallen hat!! =)
    Im September kommt (endlich) der zweite Teil...

    Viele Grüße,
    Julius Arens
    MIRA Taschenbuch

    P.S. Könntest Du Deine Rezension vielleicht auch bei Amazon einstellen?

    AntwortenLöschen
  2. Uhh Danke für die Info, so lange ist das ja dann nicht mehr, Ja habe ich gerade getan, müsste innerhalb der nächsten Tage freigeschaltet werden. ^^ (K.G.)

    Lg :)

    AntwortenLöschen