Sonntag, 28. Juni 2015

Die Aufforderung des Schlafwandlers zum Tanz

- Die Aufforderung des Schlafwandlers zum Tanz -



Genre: Roman

Danke an: Bloggdeinbuch.de


Übersicht:


Berührende Familiengeschichte die mir zu viel war...


Seite um Seite...

Das Leben wie es einfach kommt...


Kulturschock

Eine Reise in die Vergangenheit

         Leider ziemlich langgezogen... 

Inhalt:

Da stürzt sich ein Mann von einer Brücke in Seattle - und Amina schießt das Foto, das berühmt werden wird. Doch wie abgebrüht muss man sein, in einem solchen Moment auf den Auslöser zu drücken?
Amina verzeiht sich das nicht, verdingt sich fortan als Hochzeitsfotografin.
Als ihr Vater sterbenskrank wird, muss sie sich ihrer bewegten Vergangenheit stellen, einer Geschichte, die in den 70er Jahren in Indien begann und nun in New Mexiko ihren Lauf nimmt. Amina beginnt, die Unwägbarkeiten des Lebens anzunehmen, und sich endlich mit den Geistern ihrer Familie auseinanderzusetzen.

Fazit:
Also zu Anfang der Titel passt nicht! Absolut nicht! Hätte man da keinen besseren Titel finden können!?

Ich muss zugeben. Ich habe Ewig für dieses Buch gebraucht vielleicht auch wegen den vielen Seite aber zum größten Teil weil die Geschichte einfach nicht so wirklich was für mich im Moment war. Der Schreibstil war gut und die Geschichte hinter dem 'Bild' hat einen bewegt und in auf Ruhr versetzt und doch war es mir an manchen Stellen zu langweilig und ausschweifend. Weil es am Ende einfach nur um Aminas Familie und ihre so zusagen Einbürgerin geht. Okay ich hab vielleicht auch irgendwann ein paar Seite weiter geblättert so langweilig war es zwischendrin.
Dabei war Aminas Familie alles andere als Langweilig sie waren vielseitig, überlegen, interessant, witzig, traurig, mitleidsvoll, bunt und noch viel mehr. Und genau dann ist es mir zu viel geworden.

Wie alles seinen Lauf nimmt und wohin doch überall die ganze Sache seine Fäden spinnt, versteht mich nicht Falsch ich bin beeindruckt von den Geschehnissen und wie jeder auf seine Weise reagiert aber ach ich weiß nicht. Also das Buch ist kein Flop, die Protagonisten sind super interessant und gut ausgearbeitet jeder auf seine Weise speziell.
Es zeigte aus verschiedenen Sichten und Ansichten seine Werte. Aber vielleicht liegt es daran das es so viele verschiedene Menschen in dem Buch gibt, dann noch die Namen da kam ich zwischen drin nicht ganz mit wer jetzt wer ist und wo wir uns überhaupt gerade befinden.

Der Letzte, erlösende Satz: ,,Und sie sah Kamala vor sich, die über die Rollbahn einem Leben in der Wüste entgegenging, getrieben von unerschütterlichem Glauben und dem staubigen Wind.

Zitat:

,,Alle Liebe hat mich verlassen.''

,,Sie sind intellektuelle Flüchtlinge.''

,,Die Waschbärenschleuder.''

,,Du schießt ja nicht gleich deinen Ehrgeiz in den Wind, nur weil du zwischendurch mal was anderes machst.''

,,Ein ganz und gar erstaunliches Land.''


Note: 6 von 10 Punkten

Freitag, 26. Juni 2015

FreitagsFüller


1.   Was ist das  Sommerferien schon Ewig her...
2.   Käse kommt bei mir aus Frankreich...
3.   Mancher Kerl  ist mir ein Rätsel. .
4.   Die Bonuskarte für diesen Monat heißt Urlaub ;D
5.    Meine Nichte hat mir erzählt, dass ein Indianer keinen Scherz kennt... 
6.   Ich bin stolz  so gute Freunde zu haben :D

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Dorfffesssstttt, morgen habe ich arbeiten und nochmal Dorffest geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen und Sachen richten für meinen Menorca Urlaub!FreitagsFüller


Freitag, 19. Juni 2015

FreitagsFüller meet OneRepuplic


1.   Die Idee von Camping gefällt mir immer mehr.

2.  Wenn man fällt kommt man manchmal leichter wieder nach oben .

3.  Ich war noch nie in Australien oder Asien . 

4.   Bungee Jumping auf gar keinen Fall.

5.    Leben so wie ein Vogel. 

6.   Meiner Ansicht nach brauch ich wirklich dringend Urlaub und es sind immer noch 11 Tage -.- 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett , morgen habe ich Arbeiten und Bilder aufhängen geplant und Sonntag möchte ich nichts tun da dies mein einzig freier Tage ist seit Wochen !

Und noch etwas ich war auf dem einzigen One Repuplic Konzert das dieses Jahr in Deutschland war und das in der zweiten Reihe :D 
Es war amazing :) 






video





Montag, 1. Juni 2015

Kleine Bloggerpause

Ja ihr liest richtig leider muss ich mich für eine Weile zurückziehen, wobei es in letzter Zeit ja eh schon ziemlich ruhig geworden ist. Nun ich hoffe das ich in ein paar Wochen wieder da bin. 

Naja wobei ich auch in 30 Tagen in Urlaube gehe, also mal schauen. Awww ich freue mich schon riesig auf Menorca *.* 

Wünsche euch aber auf jeden Fall schon mal einen schönen Juni und bis bald :D